Bildungsmäuschen

Startseite » Uncategorized » Unerwartete Nebeneffekte, die nächste

Unerwartete Nebeneffekte, die nächste

Ja die unerwarteten Nebeneffekte. Es ist nicht das erste Mal, dass ich mich damit beschäftige, aber dieses Mal ist es etwas sehr Besonderes.

Es war von mir nicht beabsichtigt diesen Blog mit Bildern zu bestücken. Ich wollte eigentlich nur schreiben. Doch Opera bietet die Möglichkeit Fotos zu speichern: also warum nicht die nachgezeichnete Karte von Alemann fotografieren und beifügen? Was nur eine spontane absichtslose Idee war, wurde plötzlich zu meiner großen Verwunderung in den #exIf13 eingebaut und nicht nur das. Die Erkenntnis, dass ich jetzt eine Kamera zur Verfügung habe, die es mir ermöglicht Fotos von meinen Zeichnungen zu machen auf denen auch etwas zu erkennen ist, hat als nächstes zu einem kleinen Video zur Literaturrecherche geführt und mir dabei einen Blick auf weitere mögliche Videos verschafft. Und dabei blieb es nicht.

Inzwischen habe ich begonnen thematisch passende Zeichnungen unter Photos zu speichern. Ältere und auch neue. Kriterium dabei ist, dass sie in irgendeiner Form etwas mit Bildung zu tun haben, schließlich schreibe ich ja unter dem Titel Bildungswissenschaft. Das Bildermachen hatte unter dem Studium bedauerlicherweise sehr gelitten. Aufgeschoben bis mehr Zeit zur Verfügung steht. Doch plötzlich spielt das keine Rolle mehr. Bei den Bildern fürs Video habe ich jede Pingelichkeit beiseite getan und mich nur auf die Geschwindigkeit der Umsetzung konzentriert. Das hat sehr geholfen wieder Bilder zu machen. Und darauf kommt es momentan an, denn erst dadurch ist eine Produktion von Bildern unter den Bedingungen des Studiums für mich möglich. Mag auch die Qualität der Umsetzung und ihre Präsentation nicht allzu hoch sein, so ist es doch besser so zu arbeiten als gar keine Bilder zu machen.

Es wird sich zeigen, was und ob sich etwas Dauerhaftes daraus entwickelt. Zumindest momentan habe ich den Eindruck dass es mir gelungen ist, Altes und Neues auf eine für mich förderliche Art zu verknüpfen, die auch weiterhin funktionieren könnte. Und das ganz klar als Nebeneffekt zum #exIf13. Besten Dank besonders an Herrn Vogt und seine fordernden Aufgabenstellungen!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: