Bildungsmäuschen

Startseite » Uncategorized » Erste Eindrücke von Social Psychology

Erste Eindrücke von Social Psychology

Nachdem ich mich gestern gute zwei Stunden mit dem Material des Kurses Social Psychology beschäftigt habe, bin ich sehr beeindruckt. Der Abstand zu den Angeboten, mit denen ich die letzte Zeit zu tun hatte, ist gewaltig. Der Begriff den ich dabei assoziiere ist Rund-um-Sorglos-Paket. Zu gerne würde ich jetzt detailliert dazu schreiben, aber leider schreien andere Verpflichtungen nach meiner Aufmerksamkeit. Daher werde ich versuchen wenigstens einige Eindrücke wahllos in eher assoziativer Form festzuhalten.

Die Informationsmail führt direkt in den Klassenraum, Cousera stellt dabei eigene Software zur Verfügung, die mir bereits von einem anderen Kurs her bekannt ist. Die ersten Hinweise enthalten auch einen Link zu Informationen für Nicht-Muttersprachler. Hier die Liste von nützlichen Hinweisen, die ich gestern Abend schon angefertigt hatte:

  • Übersetzer benutzen(Google Übersetzer wird gleich unter der Browsereingabeleiste angezeigt, die automatische Übersetzung ist sprachlich etwas verdreht, aber ausreichend verständlich)
  • Untertitel anstellen
  • Geschwindigkeit der Videos auf 0,75x stellen
  • eine muttersprachliche Studiengruppe über die Plattform gründen
  • mit Freunden und Familienmitgliedern teilnehmen
  • Übersetzungen in weitere Sprachen sind geplant, aber ggf. nach einem anderen Kurs suchen, da weitere Sprachen verfügbar sind

Die Startseite selbst gibt sehr exakt die Vorgehensweise an und auch den Hinweis auf eine Neuheit: es wird in der 5.Woche die Möglichkeit für Diskussionen in kleine Arbeitsgruppen geben. Der Kurs selbst startet dann mit drei etwa 10minütigen Videos in Folge, die vor allem das Drumherum des Kurses darstellen und mich beim ersten Video damit überraschen, dass ich in einem Textfeld eine Frage beantworten soll, die gar nicht so leicht nachzuvollziehen ist. Nicht nur einfach anhören, nein, jetzt muss ich selber nachdenken, damit das Video weiter gehen kann. Alle drei Videos haben diese Funktion.

Weiterhin beeindrucken Auftreten und Stimme des Professors. Ich assoziiere Guru. Sehr umfassend erläutert er auf eine freundliche Weise alles was zum Kurs dazu gehört, stellt die Mitarbeiter vor, führt sein eigenes Projekt die Seite socialpsychology.org genauer in ihren Funktionen vor, gibt einen Teaser zum Thema, verweist darauf dass grundsätzlich alles frei sei, allerdings auch kostenpflichtige Möglichkeiten bestehen, durch die aber niemand ausgeschlossen ist, lobt die Sponsoren angemessen und wirbt in akzeptabler Weise für seine Uni. Nach einer guten halben Stunde fühle ich mich sehr umfassend informiert und habe den Eindruck, dass ein tatsächlicher Mensch mich mit allerbester Absicht persönlich eingeführt hat. Kein im stillen Kämmerlein sich einsam und allein den Zutritt verschaffen müssen. Ich kenne die Bedingungen, ich weiß den Rahmen, was geht und was nicht geht und ich fühle mich willkommen. Und…meine deutsche Schwere hat durch den Stil kleine Flügelchen bekommen.

Dies ist leider nur ein winziger Ausschnitt aus allen Wahrnehmungen und Gedanken, die mir im Zusammenhang kommen und schon hierfür ist der Zeitaufwand beträchtlich. Und auch das habe ich bei dem Angebot gedacht: da müssen viele rund um die Uhr mit Begeisterung für die Sachen gearbeitet haben, um ein so ausgefeiltes Angebot zu kreieren. Was bei anderen Angeboten mit Sicherheit auch der Fall ist, drängt sich hier durch die hohe Qualität der Präsentation in den Vordergrund.

Ein letzter Aspekt ist mir zum Erwähnen noch wichtig. Es wird klar darauf verwiesen, dass der Kurs Spaß machen, einen ersten Eindruck geben und in den vermittelten Kenntnissen für das tägliche Leben nützlich sein soll. Weitergehend Interessierten wird danach ein Studium oder eine intensivere Beschäftigung nahegelegt. Edutainment ist der passende Begriff dafür. Interessant wäre es herauszufinden, wie weit gutes Edutainment Menschen zu intensiverer Beschäftigung inspiriert. Für mich persönlich, die ich ja gerade Sozialpsychologie intensiver im universitären Rahmen studiere, weht durch den Präsentationsstil ein Wind der Fröhlichkeit und Anwendung in die eher akademische Beschäftigung, von dem ich mich gerne inspirieren lasse.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: