Bildungsmäuschen

Startseite » Uncategorized » Stolz zu studieren

Stolz zu studieren

Stolz [von mnd..: stolt = prächtig, stattlich] ist das Gefühl einer großen Zufriedenheit mit sich selbst, einer Hochachtung seiner selbst – sei es der eigenen Person, sei es in ihrem Zusammenhang mit einem hoch geachteten bzw. verehrten „Ganzen“.
Wikipedia, aufgerufen am 22.8.2013

Seltsame Dinge lassen sich bei der Selbstbeobachtung manchmal entdecken wie heute plötzlich Stolz darauf zu studieren. Stolz auf das Lesen von Büchern, Pdfs, Artikeln, Twitterposts, Mails und Studienbriefen, Stolz auf das Lernen für eine Klausur, aber auch um das Wissen besser zu verinnerlichen. Stolz auf das Schreiben von Blogartikeln, Beiträgen in Moodle, Krakeleien in Collegblocks und das Anfertigen von Worddateien. Stolz auf das eigenständige Erarbeiten von Themen. Stolz auf Entdeckungen, Verknüpfungen und Ideen, abwegig oder nicht. Stolz auf die Darstellung von Gedankengängen, Stolz auf Hartnäckigkeit und Unbeirrbarkeit. Stolz auf Diskussionsbeiträge und das Durchstehen von Schwierigkeiten ohne die Flinte ins Korn zu werfen, Stolz auf Pläne und Visionen.

Und dieser Stolz ist losgelöst. Er steht ganz einsam da und ich erfreue mich daran. Er verbindet sich nicht mit einer Absicht, er stellt auch keine Forderungen an mich. Er beglückt mich einfach, nickt mir zu, ich beschäftige mich ein wenig mit ihm und dann mache ich weiter.

Mit einem riesengroßen Lächeln im Gesicht!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: