Bildungsmäuschen

Startseite » Rassismus » Fundstück

Fundstück

„Das Unbehagen, das manche beim Titel Schule ohne Rassismus beschleicht rührt daher, dass Rassismus ein Tabuthema ist und in der politischen und pädagogischen Debatte zu oft mit Rechtsextremismus/Neonazismus gleichgesetzt (vgl. Terkessidis 2004) wird. Durch seine vermeintliche Verortung am rechten Rand verschwindet Rassismus nicht aus der Mitte der Gesellschaft. Vielmehr wird dadurch verschleiert, dass die ganze Gesellschaft mit rassistischen Strukturen durchzogen ist. Die Gleichsetzung von Rassismus mit Rechtsextremismus und Neonazismus hat zur Folge, dass man sich mit Rassismus nur noch im Zusammenhang mit der Betrachtung des rechten Randes der Gesellschaft befasst. Diese Form der Verdrängung von Rassismus in der Demokratie führt dazu, dass der Abbau diskriminierender Barrieren in den Institutionen – auch an den Schulen – nicht voran kommt.“

Thomas Guthmann: Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage. Theoretische Reflexionen über einen zivilgesellschaftlichen Ansatz zur Stärkung demokratischer Kultur an Schulen. S. 74

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: