Bildungsmäuschen

Startseite » Studium » Modul 3E » Bildungswissenschaftliche Perspektive

Bildungswissenschaftliche Perspektive

Die bildungswissenschaftliche Perspektive spielt in den Hausarbeiten und Ausarbeitungen der Studierenden der Bildungswissenschaft an der FernUni Hagen eine wichtige Rolle und immer wieder tauchen Fragen danach auf, was das eigentlich ist. Ich habe auf diesem Blog schon einmal dazu geschrieben, bei meiner kürzlichen mündlichen Prüfung habe ich nun noch einmal Neues dazu erfahren. Und dieses Mal kann ich mir endlich vorstellen worum es sich dabei genau handeln soll.

Nach Auskunft von Prof. Jansen dürfen Soziologen, und wenn ich mich richtig erinnere Philosophen, einen Zustand feststellen und seine Unveränderbarkeit beklagen. Bildungswissenschaftler/innen dürfen das nicht. Die bildungswissenschaftliche Perspektive bedeutet Lösungsvorschläge zu entwickeln. Das bedeutet eine Problematik muss gesehen werden, gezielte Fragen gestellt werden, und es muss dann zu einer Antwort führen, die Veränderungsmöglichkeiten aufzeigt. Beispielsweise Vorschläge wodurch Missstände zu beheben sind. Oder wie etwas Gewünschtes durch Bildungsmaßnahmen gefördert werden kann. Oder wie Lernprozesse gefördert werden können.

Es wäre schön gewesen, wenn mir das noch vor meinen letzten Arbeiten klar gewesen wäre, dann hätte ich daran viel gezielter arbeiten können. Allerdings habe ich es nun in einem Zusammenhang erfahren, der sich sehr stark ins Gedächtnis eingebrannt hat und mir noch einmal klar vor Augen geführt hat, wozu wir unsere Materialien studieren, unsere Ideen entwickeln und unsere Untersuchungen anstellen. Allerdings sollte das auch einschließen, dass es Problematiken gibt, für die Bildungswissenschaft dann doch keine tatsächliche Lösung, sondern nur ein sinnvolleres Umgehen vorschlagen kann.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: