Bildungsmäuschen

Startseite » Bildungsthemen » Bildungsweihnachten » #Bildungsweihnachten, 17. und damit letzter Tag

#Bildungsweihnachten, 17. und damit letzter Tag

Der Satz für den letzten Tag stammt bereits vom gestrigen Abend und lautet:

Bildung ist ein fortwährender Prozess der Ausdehnung und Erweiterung

Leider habe ich momentan wenig Zeit für ein schriftliches Fazit der Aktion #Bildungsweihnachten. Ich würde sie wiederholen, allerdings nicht öffentlich, da sie viel zu sehr zu einem persönlichen Entwicklungsprozess geworden ist. Gelohnt hat sie sich für mich allerdings sehr, zumal ich nicht mit irgendwelchen Erwartungen an ein Ergebnis damit begonnen hatte, und ich kann empfehlen sich einmal auf etwas Ähnliches einzulassen, wenn man sich zu einer solchen Form der inneren Erkundung hingezogen fühlt.

Wie ich in den letzten Tagen bereits vermutet hatte, macht sich die Perspektivänderung auch bei meiner momentan für das Studium in Arbeit befindlichen Reflexion für das Modul 3B bemerkbar. Diese Arbeit wird andere Aspekte betonen als zuvor, und sie wird mehr in Blick auf Bildung hin reflektieren als mir das zuvor möglich gewesen wäre. Inzwischen sind auch eine ganze Reihe von Vermutungen aufgetaucht, was weitere Auswirkungen in der Zukunft sein könnten. Ich kann Umbauprozesse in meinen Vorstellungen feststellen, bei denen sich zeigen wird, ob und welche Auswirkungen sie auf mein weiteres Denken und meine Wahrnehmung haben werden und wie dauerhaft das sein wird. Meine Vorstellungen beginnen damit Erscheinungen in der Gesellschaft in Kategorien aufzuteilen und verschiedenen Teilbereichen zuzuordnen. Was an den Erscheinungen gehört zur Entwicklung, was zur Erziehung, was zur Sozialisation, was zum Lernen, was zur Unterhaltung, was ist dabei Bildung, was sind institutionelle Problematiken und was ist etwas gänzlich anderes.

Ich habe keine guten Vorsätze für das neue Jahr. Ich habe jetzt einen Karton, eine Kiste, ein Paket das herumsteht und mich erinnern kann. Diese Wirkung wird verschleißen, wichtig ist was sich daraus hervortretend in der nächsten Zeit im Denken, in der Einstellung, in der Wahrnehmung, in der Handlung ändern wird. Es wird sich zeigen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: