Bildungsmäuschen

Startseite » Emotionen » Emotionen und unterschiedliche Sprachen

Emotionen und unterschiedliche Sprachen

Im letzten Blogeintrag hatte ich die spezielle emotionale Besetzung, die englischsprachiger Lehre für mich hat thematisiert. Inzwischen nehme ich auf den Tipp einer Kommilitonin hin an einem MOOC zu Emotionen teil, der auch auf den Zusammenhang von Sprache und Emotionen verweist und thematisiert, dass nach der Sapir-Whorf Hypothese die Struktur einer Sprache die Art beeinflusst, wie ihre Sprecher die Welt konzeptualisieren. Das betrifft nicht nur Vorstellungsbilder oder Gedanken, sondern auch die mit Worten verbundenen und durch sie erzeugten Emotionen.

Aus dem Bildungszusammenhang erinnere ich mich an die Diskussion über die Bedeutung von Anfangsunterricht in der Muttersprache von Kindern, durch den eine bessere Anbindung erfolgen sollte. Dass unterschiedliche Sprachen jedoch generell mit unterschiedlichen Emotionen verbunden sind, habe ich bisher nirgends thematisiert gefunden. Meine eigene Erfahrung mit der englischen Sprache unterstützt das allerdings. Inhalte, die mir in englischer Sprache vermittelt werden, sind mit anderen Vorstellungswelten als deutschsprachig vermittelte Inhalte verknüpft und emotional auch anders besetzt. Den Zusammenhang sehe ich mit den Erfahrungen, die im Lauf der Sprachverwendung gemacht wurden, und den Emotionen die sie begleitet haben. Auswirkungen hat das in meinem Fall einerseits auf die Akzeptanz von Inhalten, andererseits auf Stärke und Art der bei der Sprachverwendung allein durch die Sprache entstehenden Emotionen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: