Bildungsmäuschen

Startseite » Über mich/ about me

Über mich/ about me

Ich studiere seit dem WS 2011/12 Bildungswissenschaft an der Fernuni in Hagen. Mein Interesse am Thema Bildung hat sich aus beruflichen und freiwilligen Tätigkeiten in der Konfrontation mit den teilweise undurchsichtigen Vorgängen im deutschen Bildungswesen entwickelt. Seit Aufnahme des Studium ist mein Blick wesentlich klarer für Hintergründe und Zusammenhänge geworden und ich weiß jetzt, was ich in der Vergangenheit besser anders gemacht hätte. Da solches Wissen aber bekanntlich in einer sich fortwährend ändernden Gesellschaft nicht ausreichend ist, um zukünftige Fehler zu vermeiden, werde ich meine Auseinandersetzungen mit großer Wahrscheinlichkeit immer weiter führen. Lebenslanges Lernen endet für mich nicht kurz vor der Rente, sondern hat seine Berechtigung solange der menschliche Geist rege genug bleibt sich mit den inneren Vorgängen und der Verarbeitung von Wahrnehmung zu beschäftigen.

Neben dem Studium arbeite ich geringfügig in einer Grundschulbetreuung, bin Vorlesepatin an zwei Kindertagesstätten und kümmere mich um mich selbst und meine persönlichen Belange. Bei Gelegenheit und ausreichender Zeit gestalte ich weitere Bildungsangebote für Kinder.

Seit Februar 2013 bin ich eifrige Teilnehmerin an verschiedenen primär englischsprachigen MOOCs vor allem aus den Bereichen Bildung, Kunst und Programmieren. Im Mai 2014 habe ich begonnen diese Teilnahme wieder zu reduzieren, um mich mehr meinen Studiumsmodulen widmen zu können, dabei vor allem dem Modul 3E, das ich inzwischen abgeschlossen habe. Ich bearbeite jetzt das letzte Modul vor der Bachelorarbeit, das Praxismodul, und nehme weiterhin regelmäßig, allerdings nur in geringem Umfang an MOOCs mit der Absicht eines Abschlusses teil.

„I know we’ve come a long way,
We’re changing day to day,
But tell me, where do the children play?“ Cat Stevens

Since Wintersemester 2011/12 I am studying Bildung at the Distant University Hagen/Germany. My interest developed out of professional and voluntary work in elementary schools and nurseries and also experiences with courses I visited myself. Studying helped me a lot to understand my experiences and to realize what I did properly and where I was wrong in the past and how to handle things in a better way in future. I am looking forward to learn much more and to use my knowledge in a way that seems meaningful to me.
If I have same spare time I like to draw and do handicrafts and since several years I learn Japanese, but I am really very slow!

Beneath my studies I have a little job in an elementary school and as a volunteer I periodically visit two day nurseries to read books for the children. In the past I organized and offered several activities for children like English for Beginners, Arts, Drawing and Painting or Role playing gaming.

Since February 2013 I regularly join MOOCs mostly in the realms of education, art and programming. Since May 2014 I reduced participation to have more time for my regular studies.

Advertisements

2 Kommentare

  1. Jan Mundhenk sagt:

    Liebe Angelika,
    ich habe den MOOC Insel der Forschung gesehen und würde gerne eine angepasste Version deiner Skizze 2013 für eine Studienarbeit zur Veranschaulichung von Dir nutzen. Gestattest du dies?
    Gruß
    Jan Mundhenk, B.A.

  2. amirabai sagt:

    Hallo Jan!
    Meine Zeichnung basiert selbst auf einer Darstellund von Alemann. Rechechiere zu den beiden Begriffen Alemann und Insel der Forschung und du solltest fünfig werden.
    Ich kann für mich nur das Recht an dieser speziellen Darstellungsart in Anspruch nehmen und habe nichts dagegen wenn jemand diese Zeichnung verwendet und dabei auf mich verweist, solange sie für Lehrzwecke oder den persönlichen Gebrauch verwendet wird. Kurz: Die von mir angefertigte Karte ist meine Interpretation der Karte von Alemann.
    Geht es allerdings um den reinen Inhalt, so bin nicht ich die Autorin, sondern eben Alemann.
    Ich kann leider nichts dazu sagen wie die Rechtslage dabei aussieht. Für mich selbst habe ich künstlerische Freiheit bei der Veränderung der Präsentation einer Darstellung in Anspruch genommen. Ich hatte allerdings nicht damit gerechnet, dass die FU ein Werk, dass ich aus Begeisterung für mich selbst noch weit vor dem Zeitpunkt des Moocs angefertigt hatte, dann für eine Veranstaltung verwendet, die noch immer zur Verfügung steht. Dann hätte ich mich vielleicht selbst damals genauer erkundigt. Ist schon ziemlich lange her und eigentlich sehr seltsam jetzt noch danach gefragt zu werden.
    Erkundigen müsstest du dich in meinen Augen also danach wie du Alemanns Inhalte verwenden und abändern darfst.
    Tut mir leid dir nicht mehr helfen zu können.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: